Fitness-Adventskalender: 1. Türchen

Wie ihr ja mitbekommen habt, ist meine Motivation im Moment überhaupt nicht so, wie sie sein soll… Das Ergebnis ist natürlich, dass ich mich überhaupt nicht gut fühle, weil ich mich kaum bewege, dadurch total faul werde und mich dadurch wiederrum natürlich immer schlechter fühle…

Aber damit ist jetzt Schluss! Ich habe meinen Fitness-Adventskalender gezaubert und werde nun jeden Tag eine Yoga-Einheit, ein Pilates-Workout, ein HIIT, etwas Quälerei auf der Blackroll oder natürlich auch meine Laufeinheiten absolvieren.
Die Einheit sollte dabei mindestens 30 Minuten betragen (außer natürlich bei dem HIIT, das darf auch etwas kürzer sein ;)). Ich werde meine Workout jeden Tag posten, denn falls jemand mitmachen möchte, ist Jeder und Jede natürlich herzlich eingeladen 🙂
Heute ist wieder mal ein Lauftag. Da ich mit meiner Wunde noch ein bisschen vorsichtig sein muss wird es heute nach dem Laufen noch eine schöne Runde auf der Blackroll geben:




Auf geht’s in eine fitte Adventszeit 🙂

4 Gedanken zu „Fitness-Adventskalender: 1. Türchen

  1. Lauf Markus Antworten

    Keine Motivation?
    Wie ich durch meine investigative Recherche erfahren habe bist du für den Düsseldorf Marathon 2015 bereits angemeldet. Und das sind nur noch 146 Tage. Da heißt es aber, sobald es deine Verletzung zulässt, mal Grundlagen wieder aufbauen. Sonst wird des nichts mit einer Zeit von unter 4 Stunden 😉

    • Mecky Caro Antworten

      Die Anmeldung war natürlich eine klare Ansage an den Schweinehund und nach 7 Tagen Pause freue ich mich wirklich nachher auf die Laufschuhe 🙂 also hast du mal wieder total recht!
      Gut recherchiert 😉
      Liebe Grüsse

  2. Jocker's Girl Antworten

    hahaha ich habe auch einen fitnessadventskalender gemacht. ist ja lustig dass wir beide die idee hatten.
    vllt schaust du ja auch mal vorbei: weihnachtsfieber.blogspot.com
    ich werde deinen advetskalender bei mir mal erwähnen, wenn es ok ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.