Wieder im Lande :)

Oh man, der Urlaub ging wirklich viiiiiel zu schnell vorbei…
Es hat uns suuuper gut gefallen und nun möchte ich natürlich ein bisschen berichten 🙂

Mein Schatz und ich verbrachten insgesamt 10 Tage auf Mallorca. Wir haben uns das Hotel Don Pepe in S’Arenal ausgesucht, was  oberhalb des Strandes zwischen Balenario 0 – 1 liegt. Dort gab es echt die perfekte Mischung! Im Hotel und in der Gegend selbst war es sehr ruhig, wir hatten nur 300m bis zur Platja und Abends konnten wir in Ruhe den Ballermann auf und ab schlendern, Cocktails trinken und wenn wir wollten auch Feiern gehen! Diese Lage kann ich wirklich nur empfehlen!!! Tagsüber ist es eher ruhig und Abends hat man die Wahl zwischen Schlager-Hallo-Galli, House-Party, Cocktails, Bierchen, gemütliches und günstiges Essen und Schlendern!
Direkt am ersten Morgen bin ich total motiviert aus dem Bett gesprungen und wollte am Strang unbedingt eine Runde laufen gehen! Schatzi schlief noch also nix wie rein in die Schuhe und los.
Am Balenario 1 hatte ich auch schon meinen Rhythmus gefunden und genoss die salzige Luft 🙂 Schöner hätte es nicht sein können!
Bis den Balenario 5 erreichte. Beginn des Epi-Zentrums der Partywütigen. 
Hier wurde zwar bereits kräftig sauber gemacht, aber trotzdem musste ich Slalom laufen um meine schönen Laufschuhe nicht mit den Resten der letzten Nacht zu versauen… NICHT schön!
Mit diesem Erlebnis hatte sich mein Lauf-Training für den Urlaub dann leider erledigt. Morgens wars echt eklig, Mittags zu warm und Abends einfach zu voll…! Ich habe aber eine tolle Alternative gefunden – dazu diese Woche mehr 🙂
Da Laufen ja nun wegfiel haben wir uns den anderen schönen Seiten des Urlaubs gewidmet:
Für meine Gene möchte ich an dieser Stelle ein GROßES DANKESCHÖN an meinen lieben Opa senden 🙂
Wir haben entfernte dunkelhäutige Vorfahren und bei mir ist jetzt noch über geblieben, dass ich keinen Sonnenbrand bekomme und direkt eine schöne rot-braune Farbe annehme, sobald ich in der Sonne liege 🙂
Was haben wir sonst noch so gemacht? Wir haben uns Palma angeschaut und diese tollen mallorquinischen Schuhe gekauft:
(Neben meinen Laufschuhen) die bequemsten Schuhe der Welt!
Wir haben in Soller das beste Orangeneis der Welt gegessen und uns im Aqualand wagemutig die Rutschen runter geschmissen 😀 Abends gab es dann Fußball im MegaPark (ja ich war wirklich drinnen :D), Bierchen im Bierkönig, Cocktails in einer der schönen Bars am Strand oder einfach mit einer Fanta Lemon Leute gucken auf der Promenade. 
Ganz besonders waren unsere zwei Radtouren, aber wie ich oben schon gesagt habe, werde ich davon diese Woche berichten!
Mein Fazit von 10 Tagen Mallorca: Jederzeit wieder! Die Insel bietet so viel mehr als Ballermann & Alkohol! Die Landschaft ist wirklich sehr schön und abwechslungsreich, Aktivitätsmöglichkeiten unbegrenzt, Palma ist eine sehr schöne Stadt die zum schlendern und bummeln einlädt, das Meer ist überall angenehm kühl und das Essen in den meisten Restaurants in Preis und Leistung wirklich top!
Und wenn Abends Langeweile aufkommt, kann man immernoch zu den neusten Schlagern tanzen und aus Eimern trinken 😀