Vegan-Wednesday: Zoodle-Volognese

Da ist die Woche schon wieder rum und es ist Zeit für den Vegan-Wednesday von think.care.act

Alle wichtigen Infos zum Vegan-Wednesday findet ihr hier und gesammelt wird diese Woche von Cara >>click<< 
Bei mir gibt es diese Woche meine erste Zoodle-Volognese. Ich kann einfach nicht aufhören, meinen neuen Gemüseschneider auszuprobieren 😀
Zutaten für 2 Personen:
  • 2 kleine Zuccini
  • 200g Tofu natur
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Tomatenmark
  • Sojasauce
  • Senf
  • Gewürze wie Salz, Pfeffer, Basilikum
  • etwas Olivenöl
First of All muss aus dem Tofu Hackvleisch gemacht werden:

Anschließend habe ich eine Marinade aus 3EL Sojasauce, 2EL Tomatenmark, 1EL Senf, Pfeffer, Salz und getrocknetem Basilikum gebastelt und den zerdrückten Tofu darin ca eine Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit habe ich mit meinem tollen Gemüseschneider aus den Zuccini Zoodles gemacht.

Dann wird die Zwiebel zusammen mit ca. 1EL Tomatenmark gold-braun angebraten…
… und der gezogene Tofu mit durchgebraten

Wenn der Tofu gut durchgebraten ist wird mit den gestückelten Tomaten abgelöscht und die Zoodles werden dazu gegeben.

Ich habe es in der Pfanne dann noch einmal aufkochen lassen, damit es einen Moment ziehen kann!

Et voila: meine erste Zoodles-Volognese 🙂

Einfach und lecker 🙂
Noch ein kleiner Tipp zum Schluss: Ich habe ja direkt zwei Portionen Volognese gekocht und die zweite Portion dann am nöchsten Tag mit ein paar Vollkornnudeln gegessen. Am nächsten Tag schmeckt die Sauce noch besser!!!
Was gabs bei euch denn zu essen?