Vegan-Wednesday: Summer-Time = Ice-Time

Es ist schon wieder Vegan-Wednesday 🙂 alles wichtige hier >>click<< und gesammelt wird diese Woche bei Miss Coockie >>click<<

Endlich ist der Sommer da 🙂 Meine Lust auf Eis steigt generell potentiell mit den vorhandenen Sonnenstunde sowie den Außentemperaturen. Da steht natürlich die Frage nahe: Warum das leckere Eis nicht einfach selber zaubern? Ohne Eismaschine natürlich ein bisschen mühsam, aber die Arbeit hat sich in jedem Fall gelohnt 🙂
Zutaten:
  • ungesüßte, tiefgefrorene Walbeeren- und Tropical-Mischung (je ca. 300gr.)
  • 4 Bananen
  • 200ml Vanille-Sojamilch
  • etwas Agavendicksaft
Jede Sorte wird mit zwei Bananen und 100ml Sojamilch püriert. Die Waldbeeren habe ich mit etwas Agavendicksaft nachgesüßt. Jetzt muss der Smoothie in eine große Schüssel und ab in den Gefrierer. Da ich keine Eismaschine habe, habe ich die beiden Sorten alle 30min. rausholen und gut durchrühren, damit etwas Luft in die Masse kommt 🙂 Ich war natürlich zu ungeduldig, sodass meine Masse noch nicht ganz fest war und die geplanten Förmchen leider zusammen gefallen sind 😀

Auch wenn es noch ein bisschen zu flüssig war, war es super lecker. Die Portion ist riesig und so kann ich sogar meinen Freund für vegane Ernährung begeistern 😀
Ich habe gerade im TV mal wieder einen Bericht über den Einsatz von Antibiotika in der Mastzucht gesehen. :S Vegane Ernährung wird doch immer attraktiver, oder?
Habt ihr schon mal Eis selber gemacht?