Vegan-Wednesday: Spaghetti-Linsen-Bolognese

Time for Vegan-Wednesday 🙂 Alles wichtige hier >>click<< und der Sammelpost ist diese Woche auch hier >>click<<

Ich weiß mal wieder überhaupt nicht, was mich früher vom veganen Kochen abgehalten hat. Es macht Spaß, es bringt Abwechslung und vor allem: Es schmeckt einfach hammermäßig 🙂

Diese Woche habe ich eine Linsen-Bolognese mit Rotwein-sauce gebrutzelt! 
Was man für zwei Portionen braucht:
  • 100gr. Vollkorn-Spaghetti
  • eine Dose Tellerlinsen
  • ca. 4 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2EL Olivenöl
  • eine kleine Flasche trockener Rotwein (200ml)
  • 3TL Mandelmuss
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 3EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Zucker, italienische Kräuter
Spaghetti kochen 🙂 Zwiebel im Olivenöl in einer großen (!!!) Pfanne anschwitzen. Wenn sie glasig sind, Tomatenmark mit anbraten und geschnittene Möhren zugeben. Alles etwas anbraten. In der Zwischenzeit die Linsen abtropfen und etwas waschen. Ebenfalls mit in die Pfanne und noch ein paar Minuten brutzeln lassen. Die Pfanne mit dem Rotwein ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen, bis der Alkoholgeruch verschwunden ist. Dann abwechselnd Mandelmuss und Gemüsebrühe hinzugeben, bis die Bolognese die richtige Konsistenz hat. (Wenn es zu sehr eindickt, einfach etwas mehr Gemüsebrühe einrühren!) Jetzt muss die Sauce nur noch mit Salt, Pfeffer, Zucker und den Kräutern abgeschmeckt werden. Nudeln abgießen und genießen 😀

Ich muss gestehen, dass ich das erste Mal mit Rotwein gekocht habe und jetzt frage ich mich wirklich, warum??? 
Das ist ein richtig einfaches und perfektes Läufer-Essen. Die Nudeln liefern die nötige Energie für die langen Läufe und die Linsen sind ein super Eiweiß-Lieferant 😉 Praktisch also die perfekte Mischung. Mein Liebster ist sogar fast „reingefallen“ als er die Bilder gesehen hat 😀 („Hast du dir etwas Hackfleisch-Sauce gekocht???)
Probieren wollte er trotzdem nicht – selbst schuld 😀
Am nächsten Tag schmeckt die Sauce übrigens fast noch besser als frisch gekocht 🙂
Habt ihr auch typische Läufer-Mahlzeiten?