Vegan-Wednesday: Glücksrollen mal anders

Veeeeegan-Wednesday 🙂 Diese Woche gibts wieder was für uns Schleckermäuler 😀 Alles wichtige gibt hier und den Sammelpost gibts hier!

Vor ein paar Wochen habe ich Pinterest als Inspirationsquelle entdeckt und kann nun Stunden verbringen mit Fotos gucken 🙂 Dabei bin ich dann auf ein Rezept gestoßen, bei dem vietnamesische Frühlingsrollen als Dessert gereicht werden. Das musste ich auch machen!

Zutatenliste:

  • Reisblätter (bei uns gibt es sie im Rewe)
  • Bananen, Erdbeeren, Heidelbeeren
  • vegane Kuvertüre
Es ist denkbar einfach: Obst schnibbeln, Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Reisblätter nass machen, auf ein feuchtes Küchenhandtuch legen, füllen, rollen, fertig!

Durch den etwas salzigen Geschmack der Reisblätter wird die süße der Schoki etwas abgeschwächt und es ist einfach suuuper lecker! Was das Obst betrifft sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt 🙂 Ich kann mir zum Beispiel auch Orangen richtig gut in den Rollen vorstellen 🙂 
Nach dem Nachtisch habe ich mich nur noch auf dem Sofa gekugelt, weil ich so voll gefuttert war – nachmachen also auf eigene Gefahr 😀