Vegan-Wednesday: Blitzrezept "Rote Nudeln"

Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, welches ich von meiner lieben Mama gelernt habe 🙂 Da es ohne tierische Produkte auskommt, ist es perfekt für den Vegan-Wednesday von think.care.act
Gesammelt wird in dieser Woche von Frau Schulz auf Frau Schulz wird vegan

Zutaten für eine große Läufer-Portion:
  • 80 gr. trockene Nudeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • Pflanzencreme oder Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, italienische Kräuter
  • ein Schuss Maggi oder etwas Bohnenkraut
  • Schnittlauch

Nudeln bissfest garen. Tomatenmark, Pflanzencreme und Gewürze in einer Pfanne erhitzen. Hier ist es wichtig, dass die Pfanne groß genug ist, also eher zu groß als zu klein!
Wenn die Nudeln gekocht sind und die Pfanne erhitzt, bei der Pflanzencreme erkennt man es daran, dass sie keine Bläschen mehr bildet, werden die Nudeln in die Pfanne gegeben und mit dem Tomatenmark und den Kräutern gleichmäßig vermischt, sodass sie sich rot färben.
Ich brate die Nudeln dann gerne noch etwas länger an, sie sollten aber auch ohne anbraten ein paar Minuten ziehen. Zum Schluss wird dann der Schnittlauch untergehoben und schon hat man ein perfektes veganes Läufer-Menü.

Zeitaufwand inklusive Nudelnkochen: 15 Minuten 🙂
Wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Nachkochen und freue mich immer über die Bilder 🙂