Vegan-Wednesday Adventskalender: Türchen – 17

Hinter dem 17. Türchen des Adventskalenders versteckt sich, neben dem Workout und natürlich einem veganem Rezept, ein kleines Gewinnspiel 🙂 Dazu aber gleich mehr 🙂

Bei mir ist jetzt eeendlich die Weihnachtsbäckerei eröffnet 🙂 Es gibt meine absoluten Lieblingsplätzchen: Schoko- und Vanillekipferl

Zutaten für die Schokokipferl:
  • 75gr Zartbitterkuvertüre
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 75 Pflanzencreme
  • 100gr Puderzucker
  • 120gr gemahlene Mandeln
Schokolade vorsichtig (!!!) in der Mikro schmelzen und mit den anderen Zutaten zu einem Teig kneten. Den Teig im Kühlschrank abkühlen lassen. Wenn er gut durchgekühlt ist (mindestens eine Stunde) werden die Kipferl geformt und bei 140°C Umluft 10-12 Minuten gebacken.
Zutaten für die Vanillekipferl:
  • 200gr Pflanzencreme
  • 250gr Mehl
  • 70gr Zucker
  • 120gr gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Puderzucker zum bestäuben
Auch hier alle Zutaten (bis auf den Puderzucker) zu einem Teig kneten und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann Kipferl formen und diesmal bei 190°C Umluft 10-12 Minuten backen und mit dem Puderzucker dekorieren.

Und schon waren sie auch schon aufgefuttert 🙂 Nein, Quatsch – ich habe natürlich welche aufgehoben und damit kommen wir auch schon zum wichtigen Teil des heutigen Posts 🙂
Im Vegan-Wednesday-Adventskalender versteckt sich hinter der Tür #17:
  • ein Päckchen Back- und Koch-Matcha von nu3
  • ein Pflegeöl nach Wahl der Firma „alverde
  • uuuund: eine Portion meiner mit Liebe gebackenen Kipferl 🙂

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen braucht ihr nur einen kurzen Kommentar (mit Mailadresse) zu hinterlassen.

Der Gewinner wird am 20.12.14 ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Dann kann ich das Paket noch vor Weihnachten versenden 🙂

Wer Follower dieses Blogs ist bekommt eine zusätzliche Karte im Lostopf, also eine höhere Gewinnchance. (bitte im Kommentar erwähnen).

Mitmachen können alle Leser, die volljährig sind oder die Genehmigung ihrer Erziehungsberechtigten haben und in Deutschland wohnen, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ich wünsche allen Teilnehmern gaaanz viel Glück und einen sportlichen Mittwoch 🙂

Vielen Dank an nu3.de, für die Unterstützung des Gewinnspiels

30 Kommentare

  1. Kipferl gehören auch zu meinen Lieblingsplätzchen! Leider habe ich es noch nicht geschafft, sie ohne Margarine zu backen. Mit Öl klappt das nämlich nicht…was für eine Pflanzencreme hast Du denn verwendet?
    Ich hüpfe auch gerne in den Lostopf!
    LG
    Nina(danaalbertine(at)gmail.com)

  2. Kipferl und auch noch in Vanille und Schoko!!!! Zum Schwachwerden! Das coole ist jja cuh, dass ich sie nicht mal selber backen müsste – vielleicht bin ich ja die Glückliche! Dir viel erfolg mit deinem Blog! Adventliche Grüße Andrea ( feuermoon at web.de)

  3. Hach. Ich finde es immer mega schön und sympathisch, wenn noch etwas selbstgemachtes bei dem Gewinn dabei ist – in vegan natürlich am allerbesten, sonst könnte ich es ja nicht essen ^^
    Ich folge dir auf bloglovin (So Viel).

    Lieben Gruß,
    Sophie
    so.viel(at)web.de

  4. Hallo! 🙂
    Ich liebe Vanillekipferl aber Schokokipferl habe ich noch nie gegessen und würde sie gerne mal probieren 🙂
    LG
    Viktoria (toja.boja(at)freenet.de)

  5. Hallo,

    Deine Fotos sehen super aus! Ich habe mich in diesem Jahr auch zum ersten Mal an den Klassiker gewagt – nicht, dass ich vorher nicht hundert Millionen andere Plätzchensorten gebacken hätte, aber eben keine Kipferl. Meine waren Marmorkipferl.
    Das Päckchen klingt toll und die selbstgebackenen Plätzchen sind eine süße Note (im wahrsten Sinne des Wortes).

    Viele Grüße!

    letsgetupandlive (at) googlemail.com

  6. Vanillekipferl sind die Lieblingsplätzchen von meiner besseren Hälfte. Die Plätzchensorte ist somit bei uns zu Hause schon aus gegangen und über Nachschub würde ich mich sehr freuen!
    Den Matcha kann ich auch sehr gut gebrauchen, da ich im Januar wieder die Vegan for Fit Challenge starte!

    LG
    Natja

    PS: Dass ich dir folge, weißt du ja… nur für die Übersichtlichkeit noch ein kurzer Kommentar! 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*