Training: 1. VeedelGuide – Zollstock

…oder auch Trailrunning in der Großstadt 🙂

Wer denkt, dass Köln nur aus Großstadt-Jungle, Asphalt und Häusern besteht wurde heute eines besseren belehrt 🙂 
Es war die erste Veranstaltung der Veedel-Guide Serie. Ziel dieser Serie ist, dass Läufer aus ganz Köln ihre eigene coole Hausstrecke zeigen und wir somit alle unsere schöne Stadt etwas mehr kennenlernen 🙂
Tom, aus der Gruppe Runner’s High, zeigte uns heute seine Hausstrecke – TrailRunde Süd – von und bis zum Schwimmbad in Köln Zollstock:

Quelle: TomTom

Eckdaten des Laufs
Strecke: 10km + „3km Option“ im Vorgebirgspark
Pace: angepasstes Gruppentempo
Treffpunkt: Zollstockbad / Parkplatz
Wann: Samstag, 18.10. um 10:00 Uhr
Runde: Grüngürtel, weitläufig um den Kalscheurer Weiher plus optional Vorgebirgspark

Viel Grün, einige Trampelpfade und alle Hügel die wir unterwegs finden 😉


Also ging es pünktlich um 10 Uhr los in Richtung Grüngürtel. Wir ließen dabei wirklich keinen Hügel aus und liefen schon im Park querfeldein. Auch machte ich da gleich am Anfang Bekanntschaft mit dem matschigen Untergrund, aber wenigstens ist Matsch ja weich und sauber bleiben wollte ich ja eh nicht 😀 Auf dem ersten Hügel war es dann auch direkt Zeit für ein Gruppenfoto:
Weiter ging es von dort aus richtig in den Grüngürtel hinein. Die Strecke war wirklich sehr abwechslungsreich. Von Waldboden ging es in den Sand, über umgekippte Bäume, durch Sträucher und auch durch ein Feld voll Brennesseln. Ich muss echt sagen, dass ich die „Stiche“ aus meiner Kindheit viiiiiel schlimmer in Erinnerung hatte, als sie sind 😀

Die wechselnden Anforderungen auf der Route haben mal wieder ganz andere Muskeln beansprucht. Auch war die ganze Zeit mehr Konzentration als bei dem Laufen auf Asphalt gefragt, weil man ja immer hinsehen musste, wo man nun hintritt 🙂 Wirklich mal wieder ein ganz neues Lauferlebnis, da ich als Großstadt-Jane ja eigentlich nie die normalen Wege verlasse… Für die 3km-Option hat meine Kraft dann nicht mehr gereicht – vielleicht beim nächsten Mal!
Und natürlich war es mal wieder total nett bekannte Gesichter zu sehen und neue Läufer kennenzulernen, denn auch wenn die knapp 10km verdammt anstrengend waren, kam das gequassel natürlich nicht zu kurz 🙂 Eingesaut haben wir uns natürlich auch mit großer Begeisterung – aber das gehört ja mit dazu 🙂 Nun bin ich sehr gespannt, was und wo ich so überall Muskelkater bekomme…!
Nochmal ein gaaaanz großes Dankeschön an Tom, der den ersten VeedelGuide wirklich perfekt organisiert hat – ich bin beim nächsten Mal gerne wieder mit dabei!!!
Ich war sehr froh, dass ich mich heute morgen für meine Saucony Kinvara entschieden habe – die sind ja extrem leicht und ich hatte auch an den meisten rutschigen Stellen genug halt 🙂 

Habt ihr Trailrunning schon mal ausprobiert???