Tagebuch 10.02.2014: #FitFeb 2014

Meine Mitgliedschaft beim McFit läuft pünktlich zum Ende der FitFeb aus. Seit dem stehe ich aber vor der Frage, was ich stattdessen an Fitnesstraining machen möchte…!
Möchte ich ein Studio mit einer Vielfalt an Kursen?
Möchte ich Geräte-Training machen?
Brauche ich für meine Stabi-Übungen wirklich ein Fitnessstudio?
Möchte ich viel Luxus beim Training haben und dann auch viel dafür zahlen?
Wie lange kann ich mich für Home-Training disziplinieren?
Wie viel kosten die neuen Home-Online-Kurse und wie sind die sonstigen Konditionen?
Wie wäre es mit Training im Verein?
Welcher Verein?
Fragen über Fragen…. Ich denke es ist am Besten, wenn ich die einzelnen Möglichkeiten nacheinander durchgehe und mich dann entscheide!
Den Anfang macht in dieser Woche wieder das Online-Home-Training. Neben der Yoga-Class die ich seit Beginn der Challenge jeden Tag mache, möchte ich in der nächsten Woche jeden Tag eine Einheit „Home Gym“ von RunnersWorld machen:
Ansonsten bin ich heute wieder mit dem Rad zur Arbeit gefahren. Meine Laufeinheit muss ich diese Woche auf Morgen Vormittag schieben, aber ich denke 60min. Radfahren und 20min. Krafttraining zählen auch 🙂
Wie trainiert ihr denn so? Anregungen, Vorschläge und Eindrücke sind sehr willkommen:)