Off-Topic: Karnevalswerkstatt Part I

Die jecke Zeit hat endlich wieder angefangen 😀 Ich freu mich soooo unglaublich!!! Traditionell beginnt der Karneval ja schon am 11. im 11., aber hier in Köln gilt die Vereinbarung, dass man „richtig“ erst nach Weihnachten und den Feiertagen anfängt zu feiern, schließlich soll es ja eine besinnliche Zeit sein 🙂
Seit Januar geht hier also endlich rund und, wie immer, bin ich fast zu spät dran mit meinem Kostüm :S (Kaufen ist natürlich keine Option…!)
Heute möchte ich euch zeigen, wie ich für viele der Kostüme so einen Hut zauber 🙂

Was ihr braucht:

  • einen Minihut eurer Wahl
  • kleine Weihnachtskugeln
  • Dekokrams aus Filz, Stoff oder was auch immer
  • Federboahs sehen auch immer toll aus
  • Glitzersteine in allen Größen, Farben und Formen
  • Spitzen und Bordüren
  • Heißklebepistole
Jetzt ist es eigentlich ganz einfach:
Alle Elemente werden wild durcheinander mit Hilfe der Heißklebepistole auf den Hut geklebt, bis er schön bunt ist. Ich folge dabei eigentlich nie einer Strategie oder einem Plan. Am besten geht es, wenn man der Kreativität freien Lauf lässt 🙂
Hier ist dann das Ergebnis:
Eigentlich kinderleicht und auch super schnell gemacht 🙂 Hier ist das Exemplar aus dem letzten Jahr:
Ich hab in den letzten Jahren immer total viele Komplimente für die Hüte bekommen 🙂 Wenn ihr mit so einem liebevoll gebastelten Hut in Köln unterwegs seid, fallt ihr auch bestimmt nicht direkt als Touris auf 😀