Lustiges aus der Läuferwelt

Seitdem ich meine Bachelor-Thesis abgegeben habe, habe ich immer öfter Zeit meine Lieblings-Magazine ganz in Ruhe zu studieren 🙂
Ich oute mich hier jetzt gerne als „RunnersWorld„-Leserin, die im Moment wegen der Adventsaktion jeden Monat pünktlich in meinem Briefkasten landet! An dieser Stelle möchte ich nochmal Danke sagen. für dieses super Angebot 🙂 (4x RunnersWorld frei Haus + 10€-Gutschein für den SportScheck für 9,90€)

Aber auch dies anderen Zeitschriften, über Mode (InStyle, Glamour und gelegentlich die Vouge), Fitness (Women’sHeath und die Shape) oder halt über das Laufen, wie das Running Magazin. Es war die Ausgabe Januar/Februar, in welcher sich alles um das Thema „Marathon handelt. Die längsten, die kürzesten, die leichtesten und auch die verrücktesten Wettkämpfe waren in dieser Ausgabe aufgelistet. Meine persönliche „Muss ich unbedingt Laufen-Liste“ wurde von Seite zu Seite länger. Dann entdeckte ich diese Anzeige:

Na, wer findet den Fehler?

Hier eine kleine Hilfe:

Ich musste dreimal Lesen, weil ich es nicht glauben konnte!  😀 Auch mein lieber Schatz hat nicht schlecht geguckt. Als wir uns vor Lachen wieder ein bisschen beruhigt hatten, hab ich schnell mag Mr. Google gefragt, ob wir uns zu Recht lustig gemacht haben und da wurde dann auch direkt klar, wo die Fehlerquelle herkommt.
Unsere lieben französischen Freunde haben (natürlich) kein „ß“ auf ihrer Tastatur. Ein „ß“ wird in der Regel durch ein „ss“ ersetzt. So wird aus „Konsumieren Sie Alkohol in Maßen“ ganz schnell „Konsumieren Sie Alkohol in Massen“.
Sehr lustig, dass auch im Lektorat nichts aufgefallen ist 🙂

Sowas passiert, da kann man wohl nix machen 😀
Sind euch solche kleine Fehler oder andere lustige Sachen in Magazinen auch schon aufgefallen?