Laufgedanken: Lebenszeichen

Hier ein kleines Familienbild <3

Uff… Irgendwie komme ich im Moment einfach nicht zum bloggen und es tut mir so unendlich leid! Ich habe so viele Ideen und neue Projekte, die ich gerne teilen möchte.
Das „Projekt Sexy Bauch“ nimmt bei mir echt viel Zeit in Anspruch und nach dem fitten aber faulen Dezember muss ich mich im Moment erstmal wieder neu organisieren, um meinen Alltag geregelt zu bekommen 🙂 Schließlich stecken da jetzt wieder 2x Workout im Studio und eine Koppeleinheit mehr drin als im vergangenen Jahr. Ich bin aber so motiviert wie lange nicht mehr und habe unglaublichen Spaß am Sport und der gesunden Ernährung – solche Phasen soll man dann ja auch ausnutzen 😉 Meine Woche sieht im Moment also wie folgt aus:

  • Montag: Lauftreff, 11km
  • Dienstag: Pilates 60min.
  • Mittwoch: Laufen 10-15km
  • Donnerstag: Yoga 60min.
  • Freitag: Koppeleinheit, Laufen – Schwimmen – Laufen
  • Samstag oder Sonntag: langer Lauf 15-20km
Und ich habe Spaß an jeder einzelnen Einheit! Besonders das Koppeln ist ein neuer Trainingsreiz, auf welchen in mich jede Woche freue!
Um meine Ernährung in den Griff zu bekommen nutze ich im Moment die App von „Ich nehm‘ ab“. Dort gibt man wie gewohnt seine Lebensmittel ein und das System stuft diese dann in „Grün“ für „daran kann man sich sattessen“, gelb „gesund, aber nur in Maßen“ und rot „die Menge macht das Gift“ ein. Kalorien werden auch gezählt, aber das ist eher nebensächlich. Am Ende des Tages sagt die App dann, ob es insgesamt ein grüner, gelber oder roter Tag war.
Ich finde es praktisch und wenn ich es ausreichend getestet habe, werd ich nochmal einen ausführlicheren Bericht schreiben 🙂
Leider habe ich mich weder zu Neujahr noch in der letzten Woche auf die Waage getraut, also muss am Sonntag dann das erste „Zwischenbild“ herhalten… Ich fühle mich auf jeden Fall wieder viel vitaler und die ersten Pfunde sind bestimmt auch schon runter!
Sonst gibt es noch zu erzählen, dass in meinem Leben demnächst wohl eine größere Veränderung ansteht, ich weiß aber noch nicht genau, wohin es geht – auch das nimmt natürlich viel Bloggerei-Zeit in Anspruch und ich muss über die Entscheidung wohl noch den einen oder anderen Kilometer Laufen 😀 (ein Glück, dass wir uns so einen tollen Sport ausgesucht haben!)
Dann ist ja auch schon fast Karneval und ich kann mich in meiner Kreativität mal wieder austoben 🙂 Ich hab sogar schon einen Plan – Habt ihr Interesse an einem DIY meines Karnevalskostüms?
Ich wünsche euch einen Happy-Thursday!