Krafttraining und Laufen

Nach meinem ersten Indoor-Training beim McFit gestern komme ich wohl den Winter über nicht drum herum auch ein bisschen Krafttraining zu machen.

Meine Trainingsziele

Einerseits möchte ich meinen Laufstil, der im Moment noch an ein kleines Kind erinnert, verbessern und das Verletzungsrisiko senken. Andererseits möchte ich einen Ausgleich für das ständige Sitzen in der FH und im Büro schaffen und meinem Rücken etwas Gutes tun. Also alles in Allem geht es um die Rumpfstabilisierung.

Meine Trainingsmethode

Die sinnvollste Trainingsmethode für mein Trainingsziel ist Kraftausdauertraining. Das bedeutet dass meine Muskeln definierter werden, das Gewebe sich etwas strafft (was jeder Frau gefällt), meine tägliche Fitness sich verbessert und ich die gewonnene Kraft im Lauftraining somit besser umsetzten kann. Das Training stellt sich als eine Kombination aus Bestandteilen des allgemeinen Ausdauertrainings mit denen der lokalen Ausdauer dar -> Also viele Wiederholungen mit wenig Gewicht.

Meine Übungen

Als erstes ist die Frage zu klären, ob ich meine Übungen vor oder nach dem Ausdauertraining absolvieren möchte. Für davor spricht, dass ich es dann schnell hinter mir habe und dann ganz entspannt meine Einheit auf dem Laufband absolvieren kann. Für danach hingegen spricht, dass die Muskeln nach dem Krafttraining zu erschöpft sind und sich dadurch der Laufstil erheblich verschlechtern kann bzw. holprig wird und somit Bänder und Sehnen erheblich mehr belastet werden…
Also Krafttraining nach der Ausdauer!
Die Frage nach Sätzen und Wiederholungen ist demnach auch leicht: 3 Sätze á 15 Wiederholungen sollen es sein.
1. Ruderzugmaschine
2. Rückenstrecker

3. Latzugmaschine
4. Butterfly Reverse
5. Brustpresse

Das muss reichen an Krafttraining! Ich bin ganz froh darüber, dass ich alle Übungen an den Geräten machen kann, beim McFit also im grünen Bereich, so störe ich die starken Männer nicht beim Training 😉
Heute und Morgen sind sportlich gesehen meine Ruhetage, aber heute Abend gehts mit den Mädels aus der Uni auf die media meets fashion Party, ich freu mich schon seeeehr! Ich werde berichten wie es war!
Love, Caro