Fitness-Adventskalender: 8. Türchen

Und schon starten wir in die zweite Woche der Vorweihnachtszeit 🙂 
Ich finde diese Zeit immer unglaublich schön 🙂 Das ganze Jahr über haben wir keine Deko in der Wohnung. Es hängen nur ein paar Bilder an der Wand und die DVDs im Regal sind natürlich schön sortiert. Aber wir haben keine Figürchen, keinen Nippes und auch sonst nix rumstehen. Außer an Weihnachten 🙂 Jetzt sind die Regale voll mit Gläsern die mit Christbaumkugeln befüllt sind, der Adventskranz steht auf dem Küchentisch, kleine Weihnachtsmänner stehen im Regal und jeden Tag bete ich, dass die Weihnachtssterne es bis Weihnachten auch tatsächlich schaffen 🙂 Einfach schön!

Unser Laufrunde bekommt in dieser Zeit auch immer einen neuen Reiz, da wir auf der anderen Rheinseite an den Weihnachtsmärkten vorbei laufen – läge jetzt noch Schnee wäre es natürlich absolut märchenhaft…
Ich hoffe, dass ich heute Abend dran denke Fotos zu machen 🙂

Hinter dem 8. Türchen des Adventskalenders versteckt sich nämlich mal wieder ein Fahrtspiel:
Der Begriff wird von dem schwedischen „Fartlek“ abgeleitet und beschreibt eine Trainingsform, bei welcher das Tempo während der Einheit nach Gefühl gesteigert und wieder verringert wird.

Da ich heute Abend noch einen Termin habe und es wohl nicht pünktlich zum Lauftreff schaffe, dachte ich, ich renn den lieben Läufern einfach entgegen – da bietet sich ein Fahrtspiel richtig an 🙂